Danke Krankenkasse!

Vielen Dank, liebe Krankenkasse, dass ihr am 28.04.2016 ein Schreiben aufsetzt, dass vom Postboten am 29.04.2016 in den Briefkasten meines Nachbarn abgelegt wird, wodurch ich wiederum erst am 30.04.2016 erfahre, dass ich ab dem 01.05.2016 nicht mehr arbeitsunfähig bin.
Bisschen mehr Vorlaufzeit wäre nett gewesen. Danke!

Advertisements

6 Gedanken zu “Danke Krankenkasse!

    1. In der Regel ja – aber die Krankenkassen mischen sich da gerne ein. Ich habe mehr beendete LangzeitAUs durch Krankenkassen erlebt als durch den Arzt – natürlich vor Ablauf der maximalen Krankengeldauszahlung.

      Gefällt mir

    1. Ich bin während meiner AU aus anderen Gründen gekündigt worden, weswegen sich das Arbeitsamt auf mich freut. Umso schlimmer, dass ich erst heute von der Gesundschreibung erfahren habe, da ich mich nun erst verspätet arbeitslos melden kann – und die AA sieht das ja eher unentspannt.

      Und ja, ich kann Widerspruch einlegen und werde am Montag Kontakt mit meinem Arzt aufnehmen, nachdem ich mich erstmal arbeitslos gemeldet habe. Ich fühle mich nicht wirklich arbeitsfähig – auch wenn ich vorerst suchen muss – und muss mal sehen, was wir da machen können. Aber ohne Geld will ich auch nicht da stehen.

      Gefällt mir

  1. Du kannst dich auf eine Laufzeit von 3 Tagen für den Brief berufen. Und damit reicht die Vorlaufzeit der Kasse nicht. Und beim AA kannst ja noch heute formlos den Hinweis auf Arbeitslosigkeit durch beendete AU einwerfen. Oder absenden. Oder telefonisch. Da kann dir keiner wirklich begründet einen Vorwurf bzgl versäumter Fristen machen. Aber das hat natürlich System, den so erhöht man den Druck …

    Gefällt mir

    1. Via Anruf habe ich versucht. „Leider rufen sie außerhalb unserer Öffnungszeiten an. Sie erreichen uns Montags bis Freitags […]“ und da hab ich dann aufgelegt. Ich habe denen dann über das Kontaktformular formlos den entsprechenden Hinweis gegeben, mit den Hinweis, dass das nur als „zur Kenntnisnahme“ gelten soll und das ich mich am 02.05. direkt persönlich beim Amt vorstelle.
      Den Wisch vom AG habe ich ja schon ausgefüllt zu Hause, damit das mit ALG schneller klappt. Fülle dann morgen direkt im Amt den AN-Teil aus und gebe das ab und kontaktiere danach direkt meinen Hausarzt wegen eventuellen Widerspruch.
      Und gerade bin ich am Bewerbung aktualisieren und schaue mich mal nach einen BackOffice-Job um. Vielleicht findet sich da ja was.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s