Fundstück: Maria Oslo

Es ist schon etliche Jahre her – ich glaube, damals stand noch eine 1 vorne bei meiner zweistelligen Alterzahl – da habe ich mal bei einem Gewinnspiel mitgemacht. Ich glaube es wurde eine XBOX oder so angeboten. Da ich aber äußerst misstrauisch und zu faul für AGB war und Angst vor etwaige Kosten hatte, habe ich zwar meine korrekte EMail-Adresse aber falsche Hausadresse und Namen verwendet. Ich würde mich gar nicht mehr erinnern, wenn das damals keine Datensammelseite war und entsprechend immer noch Spam in Hülle und Fülle ankommt. Glücklicherweise weiß ich dann immer, ob ich dem vertrauen kann oder nicht – weil man verwendet ja den falschen Namen:

spam

Die einzigen Mails, die nicht an die nicht existierende Maria Oslo gehen, stammen nebenbei von Twitter (dessen ständigen Nachrichten mich nervten und deswegen als Spam deklariert wurde) und Ubjers GmbH, denn da hatte ich mal Browsergames gezockt. Selbst der Treppenlift geht an Frau Oslo und ja, auch UseNeXT. Wobei deren Titel ja schon fast wieder sympathisch ist. 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s