Murphy’s Law

Was schief gehen kann, geht auch schief!

Anruf Nichtreal, Fleischerabteilung. Mein Schwartenfleischstück wurde nicht mitgeliefert. Y.Y
Nach dem ich aber gefühlt 3 Stunden da rumstand an der Theke (vordrängelnde Leute sind scheiße!), hat er mir aber ein gutes Angebot für ein… öh… irgendwas anderes vom Schwein ohne Schwarte gemacht. Leider weiß ich nicht, was es nun wurde, da er den Preis per Hand eintippte und daher keine Bezeichnung auf den Bon steht. Aber er versprach, dass das Fleisch schön saftig sei und die optimale zweite Wahl wäre, für alle Gerichte, die eigentlich Kruste machen sollen. Auch gut. Gibt es nachher also Schweinekrustenbraten ohne Kruste.

Ich hoffe jetzt nur, dass Murphy sich ein wenig zurück hält. Bitte bitte. Danke.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Murphy’s Law

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s