Reminder: Speicherkarte formatieren

Weil ich gerade dumm da stand und Daten auf meinen Handy/Speicherkarte hatte, die ich sichern wollte, um dann die Karte als internen Speicher für das Handy zur Verfügung zu stellen (da interner Speicher voll). Durch ein Update konnte ich das Ganze aber nicht einfach via copy+paste aufs Handy übertragen – der Rechner griff einfach nicht auf die Speicherkarte zu (sehr wohl aufs Handy – leider konnte der Inhalt des internen Speichers schon früher nicht auf die SD-Karte gebracht werden, weil er aufs Hauptspeichermedium MUSS und damit der Inhalt der KArte nicht in den Hauptspeicher „zwischengelagert“ werden.
Bis zu den Update hatte ich null Ahnung, dass eine Karte als „interner Speicher“ gebraucht werden kann.

So hats dann doch noch funktioniert:
Handy meldet „neue Karte erkannt, was soll ich damit tun?“ und nervt alle Zeiteinheiten durch ein Tonsignal, dass man sich doch bitte was überlegen soll. *genervt*
Medien-Speicher auswählen, damit PC auf die Karte zugreifen kann. Backup ziehen. Freuen. Das mit der Cloud ignorieren, dauert zu lange. Über Ordner gehts schneller.
Inhalt der Karte löschen, damit das Formatieren eventuell schneller geht. xD
Im Handy nach unten wischen und dann auf Einstellungen. Auf „Speicher und USB“ drücken und „Speicherkarte“ anwählen. Oben rechts auf die drei Punkte, dann „Einstellungen“. „Als internes Medium formatieren“ (oder so ähnlich) anwählen. Bildschirmanweisungen folgen. Freuen.

Handy: Motorola G2 mit toller Wolfshülle! (ach kommt, das ist wichtig!)
System: Android 6.0
Karte: Irgendwas von Samsung, wo Mannmann sagte „nimm die“
PC-System (man weiß ja nie): Win10
Verbindung: USB *tralalalala*

Advertisements

4 Gedanken zu “Reminder: Speicherkarte formatieren

  1. „Karte: Irgendwas von Samsung, wo Mannmann sagte “nimm die”“ – sehr präzise 😉

    USB *tralalalala* hat mein Handy gar nicht. Eine Erweiterung von USB?

    „… mit toller Wolfshülle!“ – ja, ganz besonders wichtig, sonst funktioniert das nicht wie beschrieben 😉

    Gefällt mir

    1. Ja, ich bin für meine präzisen und einwandfreie technischen Posts bekannt. ;D

      Ja auf PC-Seite USB, auf Handyseite irgendwas mit Mirco. Ich hätte auch „Kabel“ schreiben können. Die Alternative wäre ja Funk oder Bluetooth oder so gewesen. 🙂

      Gefällt mir

      1. Aber eine andere Art von Funk als… normaler Funk. *behaupt*
        Meine Maus funkt zumindest anders, die kann kein Bluetooth! *Beweisführung abgeschlossen*

        (Ja schon klar – es gebe ja aber auch noch die Option WLAN, was ja auch ein Funk ist oder Geisterhand oder Quantenphysik oder Schallwellen oder […] die ganzen Mysterien der unsichtbaren Dinge eben.)

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s