Ich bin Spam

Zumindest habe ich gerade Mails rausgeschickt, die mit einen üblichen Mail-Betreff starten. Der da lautet „Sie wurden auserwählt“.
Herzlichen Glückwunsch! Du auch! Und du! Und du! Und du! Und sowieso du! Und ich hoffe dich hab ich nicht vergessen. *grübel*

Aaaaaber jetzt wird es Zeit mal ins Detail zu gehen:
Die Gründe, warum ich den letzten Blog, dessen Name hier nicht genannt werden soll, schließen musste, kann ich aus den selben Gründen nicht erläutern, weswegen ich auch den Namen gleich demnächst bald wenn es geht auf die Schwarze Liste setze. Sorry. 😦
Kommentatoren und Blogger, von denen ich wusste, dass sie mitlaßen, habe ich eine Nachricht zu kommen lassen. Es gibt zwar noch nicht viel zu sagen – aber wie meine Quasischwägerin so schön verlautbart hat:

Du armes!
Alles wieder neu aufbauen
Diese Schweine😣
Aber! Nun kannst du dich weiter entwickeln und noch mehr entfalten

Damit hat sie voll Recht! Ich werde die nächsten Tage hier auch so noch ein wenig umräumen müssen und hier und da was erklären, erläutern, wieder schreiben müssen – aber ich werde es nutzen um mich neu zu entfallten und Räder schlagen und Quatsch machen hach… ich freu mich und bin so richtig motiviert.

Die Idee zum doch wieder bloggen kam dank PTAchens Kommentatoren und sie selbst. Sie ist schuld.
Und da das Wichtigste damit geklärt ist: ich habe seit dem jeden Tag überlegt, wie ich den neuen Blog nenne! Das sind immerhin fast zwei Wochen! Es durfte keinen direkten Zusammenhang mit den alten Namen haben, durfte nichts mit meinen Lieblingen und anderen Lieblingen zu tun haben und (oh, gerade kommen die ersten moderativen Antworten auf den Blog… JUCHU!) musste trotzdem zu mir passen.
Die Idee mit „Unsozial“ stromerte seit Freitag in mir, weil das da mal wieder Thema im WoW-Gilden-TS war. Ursprünglich wollte ich noch irgendwas dazu haben, weil nur „Unsozial“ oder „Die Unsoziale“ kam mir etwas… hart vor. Eben aus Angst in eine Schicht mit asozial gesteckt zu werden. Dann kam die Idee zur Seite mit „Unsozial Asozial dissozial“ und irgendwie war dann alles ein Selbstläufer. Ich hoffe, dass sich nach und nach ein Teil meiner alten Leserschaft hier wieder einfindet. Und ein paar Neue. Ich würde mich freuen über euch!

Advertisements

12 Gedanken zu “Ich bin Spam

  1. Dann würd ich den Namen aber möglichst bald auf die Blacklist setzen. Wird vermutlich nicht allzu lang dauern, bis er hier auftaucht …

    Ähm, und noch ein Tip: dein Autorennamen ändern. Sonst ist das für die Katz. Oder den Hund. Oder so.

    Gefällt mir

    1. Ja, das war ein Test. Ich hatte gehofft, das Cookies sich merken, wo ich welchen Namen verwende. Dann hätte ich bei den anderen Blogs weiter den alten Namen nehmen können und hier nicht. Aber so muss es ganz schwinden.

      Gefällt mir

      1. Meine Liebe,
        das mit den Cookies geht schon.

        Was ich aber meinte, war dein Autorenname hier. Ich mags nicht hier in dieses Feld schreiben – wenn ich ein Kontaktformular sehen würde, würde ich das verwenden für die Info.

        Gefällt mir

      2. Ich stehe tatsächlich auf den Schlauch. Zwar stand bei den Kommentaren kurz der alte Name, aber dies habe ich korrigiert. In den Artikeln steht ebenfalls „Die Unsoziale“ und das ist so ja auch gewollt. Hab es grad nochmal extra geprüft.
        Und in den Artikeln steht ebenfalls Die Unsoziale. Aber Kontaktfeld… das lässt sich ja einrichten.

        Gefällt mir

    2. Ist geklärt, Ed meinte den WordPress-Benutzername, den man scheinbar sieht. War mir gar nicht bewusst. Danke für den Hinweis. Kann man nebenbei auch in der kostenlosen Version einfach über das Hauptpanel ändern. 🙂
      Sollte da jetzt immer noch der falsche Name stehen, tretet mich.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s